Vortrag am 08.Jan.: Open Design











































Titel:
Open Design: Products in a networked culture

Zum Vortrag:
Die Schnelllebigkeit des Internets und der einfache Zugang zu CNC Maschinen heutzutage haben dazu geführt, dass uns eine Produktrevolution unmittelbar bevor steht.
Open Design ist ein Ansatz um diese Revolution umzusetzen. Ziel ist es, industrielles Design anzupassen, so dass es in unser global vernetzten Informationsgesellschaft an Bedeutung gewinnt.
Der Vortrag gibt Einblicke in die Grunsätze von Open Design sowie in einige der Open-Design-Arbeiten von Ronen Kadushin und ihren Kontext.


Zur Person:
Ronen Kadushin (* 1964) ist ein Israelischer Designer und Design Pädagoge, der seit 2005 in Berlin wohnt. Seit 1993 lehrte er Möbeldesign und Design-Kreativkurse an führenden Israelischen und Europäischen Design Akademien. 2004 entwickelte Kadushin das Konzept des "Open Design", bei
dem die Enwürfe seiner Produkte im Internet heruntergeladen, kopiert, modifiziert und produziert werden können.
Basierend auf diesem Konzept gründete er "Open Design", ein Design- und Produktionsunternehmen für Möbel, Leuchten und Accessoires, dessen Produkte in Berlin produziert und in Europa und den USA vertrieben werden.
Produkte, die nach dem Open Design Konzept entwickelt wurden, werden regelmäßig auf der ganzen Welt ausgestellt und in der Fachliteratur veröffentlicht.
Kadushin unterrichtet Open Design Kurse an Universitäten und referiert auf Konferenzen. Er ist außerdem Autor des Open Design Manifests.

Dienstag, den 08. Jan. 2013
17:15 Uhr

HTW Berlin - Campus Wilhelminenhof, Raum 444, Gebäude A, Aufgang A, Wilhelminenhofstraße 75a, 12459 Berlin

Eintritt wie immer frei – Ihr seid herzlich eingeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen