Vortrag am 07.Mai.: be able Partizipatives Design

















































be able
Partizipatives Design 

Ein Vortrag von Isabelle Dechamps und Melinda Barth


Zum Vortrag:
Mit der Unterstützung junger Designer ermöglicht be able den Mitarbeitern verschiedener Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderungen herauszufinden, worin ihre besonderen Fähigkeiten liegen und die Produkte, die sie produzieren, selbst zu gestalten. Der Vortrag gibt Einsichten in die Arbeitsweise des jungen Start Up's und macht greifbar wie partizipative Gestaltung mit denjenigen, die üblicherweise in der Designwelt nicht groß in Erscheinung treten und lediglich mit der Fertigung einfacher Produkte betraut werden, das Design und die Arbeit in Werkstätten reicher macht.


Über be able:
be able steht für innovative Designprodukte aus ungewohnter Hand. Durch ein erfahrungsbasiertes Bildungskonzept werden handwerklich tätige Menschen aus sozialen Randgruppen dazu befähigt ihre eigenen Ideen zu entwickeln und als marktfähige Produkte umzusetzen. Be able ist somit Dienstleister für Designvermittlung und darüber hinaus ein Lable für lokal, sozial und nachhaltig produzierte Designprodukte mit besonderen Entstehungsgeschichten. Das Bildungskonzept  macht Arbeit kreativ und selbstbestimmt und erweitert damit den Begriff des ethischen Konsums. 


Dienstag, den 07.05. 2013
17:15 Uhr

HTW Berlin - Campus Wilhelminenhof, Raum 444, Gebäude A, Aufgang A, Wilhelminenhofstraße 75a, 12459 Berlin

Eintritt wie immer frei – Ihr seid herzlich eingeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen